Schneesichler


Wikipedia.org / Dick Daniels

Steckbrief

Lateinischer Name: Eudocimus albus
Weitere Namen: Weißer Sichler. Weißibis
Ordnung: Schreitvögel
Familie: Ibisse und Löffler
Verbreitung: südlicher Teil Nordamerikas, Mittelamerika, nördlicher Teil Südamerika, Große Antillen
Lebensraum: Küstenregionen, Lagunen, Feuchtwälder, Sümpfe, Seen, langsam fließende Flüsse, Mangroven, Überflutungsgebiete – in Höhen bis 500 m
Nahrung: kleine Fische, Amphibien, kleine Reptilien, Krabben, Insekten
Körperlänge: 56 bis 71 cm
Gewicht: 750 bis 1.050 g
Flügelspannweite: 85 bis 97 cm
Fortpflanzung:  
 - Gelegegröße: 2 bis 3 Eier, selten mehr
 - Brutdauer: 21 bis 22 Tage

Tonaufnahme

© John V. Moore / Xeno-canto

Mehr zum Thema

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok